Rezept Rhabarber meets Kumquats -Ingwer

Rhabarber gut zubereitet ist die Offenbarung des Frühlings. Sowohl als Gemüse u. als leckere Nachspeise. Mit dieser Variante überzeugen Sie sogar"Rhabarber Hasser"

Rhabarber meets Kumquats -Ingwer
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

6-8 st
Stangen Rhabarber (gleichmäßig dick o.dünn
2 st
mittelgroße rote Zwiebeln
1oo gramm
Kumquats
1 st
walnußgroß Ingwer frisch
50 ml
Himbeeressig
1 1/2 Teelöffel
1 1/2 Teelöffel grünen Pfeffer
1 st
Lobeerblatt
5o gramm
gute Butter

Zubereitung

  1. 1.

    Wir entfernen vom Rhabarber die Blätter u. ziehen ihn von unten nach oben ab. Jetzt schneiden wir die Stangen in 1 1/2 cm gorße Stücke. Die Zwiebeln hacken wir klein, ebenso den Ingwer. Die Kumquats waschen wir heiß ab u. schneiden sie in Ringe

  2. 2.

    Langsam dünsten wir die Zwiebeln, den Ingwer in der Butter glasig.
    Die Zwiebeln sollten keine Farbe annehmen. Nach u. nach fügen wir die Kuquats u. den Rhabarber hinzu.
    Wenn alles gut richt u. sich in der Pfanne gerade wohlfühlt, es duftet u. die einzelnen Zutaten verbinden soch ohne, dass sie zerfallen, löschen wir das Ganze mit dem Himbeeressig ab. Nun fügen wir das Lorbeerblatt u. den grünen Pfeffer hinzu u. lassen das Gemüse ca. 6 Min. auf kleiner Flamme köcheln. Ideale Beilage zu Geflügel z. b. Entenbrüste gross gebraten. Echt gut !

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login