Rezept Rhabarberchutney

Wenn Ihre Vorräte an fruchtigen Chutneys über Winter zur Neige gegangen sind, können Sie gleich zuschlagen, sobald es im Frühling den ersten Rhabarber gibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 800 ml
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einmachen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Rhabarber und Schalotten schälen und würfeln. Den Apfel waschen und würfeln, dabei das Kernhaus entfernen. Die Limetten auspressen, den Saft mit Rhabarber, Zwiebeln und Apfel in einen flachen Topf geben.

  2. 2.

    Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Aprikosen in Streifen schneiden. Alle Zutaten mit den Gewürzen, dem Einmachzucker und dem Salz mischen, in den Topf geben und 30 Min. ziehen lassen, damit etwas Fruchtwasser austritt.

  3. 3.

    Das Chutney aufkochen lassen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen, dabei oft umrühren. Dann offen in 5-10 Min. zu einer marmeladenartigen Konsistenz einkochen.

  4. 4.

    Sterilisierte Twist-off-Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen. Sofort verschließen. Kühl stellen und einige Tage durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Pikant und leicht süß
Rhabarberchutney  

Bei mir ergab dieses Rezept 4 kleine Gläser !

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login