Homepage Rezepte Rhabarbercrumble

Zutaten

200 g Mehl
150 g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
40 g Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
1 kräftige Prise Salz
125 g kalte Butter
750 g Rhabarber
1 gestrichener EL Speisestärke
Fett für die Form

Rezept Rhabarbercrumble

Dazu passt sehr gut halb steif geschlagene Vanillesahne oder Vanilleeis. Und wer es etwas süßer mag, nimmt 500 g Rhabarber und 250 g Erdbeeren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 1 Auflaufform von 30 cm Länge (6 Portionen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Auflaufform von 30 cm Länge (6 Portionen)

Zubereitung

  1. Das Mehl mit 100 g Zucker, Vanillezucker, Haferflocken, Kürbis- oder Sonnenblumenkernen und Salz vermischen. Die kalte Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Form einfetten. Rhabarber putzen, waschen, schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Mit der Stärke und dem übrigen Zucker mischen und in die Auflaufform geben. Die Streusel darauf verteilen. Im Backofen (Mitte) in 40-45 Min. goldbraun backen. Warm servieren.

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login