Rezept Rhabarberkompott

Saures Rhabarberkompott - keine Spur! Hier ein echtes Feinschmecker-Dessert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Kaiserschmarrn bis Schokocreme
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

300 g
100 ml
trockener Weißwein (oder naturtrüber Apfelsaft)
100 g
brauner Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
250 g
100 g
80 g
2 EL
Haselnusskrokant (Fertigprodukt)

Zubereitung

  1. 1.

    Rhabarber waschen, putzen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Wein mit dem braunen Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen, den Rhabarber dazugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. ziehen lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Zitrone waschen, abtrocknen und ca. ½ TL Schale abreiben. Mit Mascarpone, Kefir und Ahornsirup verrühren.

  3. 3.

    Rhabarber in eine Glasschüssel oder in Dessertgläser füllen und die Creme obenauf geben. Zum Dekorieren nach Belieben von der Zitronenschale mit dem Zestenreißer Zesten reißen und die Creme mit Haselsnusskrokant und Zesten dekorieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login