Homepage Rezepte Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel "MURMEL"

Zutaten

250 g Butter
220 g Zucker
2 Pk Vanillezucker
2 Eier
200 g Schmand
380 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pk Puddingpulver "Vanille"
375 ml Milch
6 Stangen Rhababer
Puderzucker

Rezept Rhabarberkuchen mit Vanillecreme und Streusel "MURMEL"

Nicht zu sauer, nicht zu süss. Das ist genau der richtige Einstieg in den Frühling!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

Zutaten

Zubereitung

  1. RHABABER: Den Rhababer waschen, schälen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Etwa 1/2 Stunde ziehen lassen. Danach in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. CREME: Die Creme aus 375 ml Milch, 40 g Zucker und 1 Pk. Puddingpulver kochen. Vom Herd nehmen und 125 g Schmand einrühren. Die Masse abkühlen lassen und hin und wieder umrühren.
  3. STREUSEL: Aus 150 g Butter, 200 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und ggf. Zimt einen Streuselteig mit der Hand "krümeln" oder mit der Gabel "mengen".
  4. RÜHRTEIG: 100 g Butter, 80 g Zucker und 1 Pk. Vanillezucker schaumig rühren. 2 Eier nach und nach unterrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. 180 g Mehl, mit 1 TL Backpulver vermischt, und 75 g Schmand abwechselnd unterrühren.
  5. Den Teig in eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) oder eine gefettete Brownieform füllen. Bei 180 Grad im vorgeheizten 15 min. vorbacken. Auf den vorgebackenen Teig die Puddingcreme verteilen. Darauf die abgetropften Rhababerstücke verteilen und die Streusel darüber streuen. Den Kuchen bei 180 Grad ca. 30 bis 35 min. fertig backen.
  6. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login