Rezept Ricotta-Quarkkuchen mit Streusel

Eine reiche Quarkfüllung mit saftigen Äpfeln.
Ein etwas aufwendiger Kuchen von der Zubereitung her - die Mühe lohnt sich aber!

Ricotta-Quarkkuchen mit Streusel
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

250 g
125 g
1 Prise
1 TL
Vanillinzucker
2
Eigelb
375 g
1 EL
2-3
saure Äpfel (z.B. Boskoop)
750 g
Speisequark (Ricotta)
300 g
Rahmquark
200-250 g
1 Pack
Vanillinzucker
1
Zitrone (abgeriebene Schale und Saft)
2
2
Eiweiss (ungeschlagen)
50 g
Maizena

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig:
    250g Margarine weich rühren. 125g Zucker, Prise Salz, TL Vanillinzucker darunterrühren. 2 Eigelb beimischen und alles weiterrühren bis die Masse hell ist. 375g Mehl und Backpulver sieben und alles zu einem weichen Teig zusammenführen. Ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. 2.

    Dann 1/4 des Teiges wegnehmen (wird für die Streusel verwendet).
    Die Hälfte des restlichen Teiges direkt auf dem Springformboden auswallen und Rand schliessen (Springform von 24 cm vorher mit Backpapier auslegen und Ränder einfetten). Aus dem Rest des Teiges eine Rolle formen, an den Rand legen, gut andrücken und bis zum Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen, Form mindestens 1/4 Stunde kühlstellen.

  3. 3.

    Äpfel schälen, in Schnitze schneiden und auf dem Teigboden verteilen.

  4. 4.

    Für die Quarkfüllung:
    Ricotta, Rahmquark, 200-250g Zucker, Vanillinzucker, abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone, 2 Eier, 2 ungeschlagene Eiweiss und Maizena zu einer glatten Füllung verrühren. Die Quarkfüllung in die Form geben. Den zurückbehaltenen Teig von Hand zu Streuseln reiben, dicht über der Quarkmasse verteilen.

  1. 5.

    Ca. 85 Minuten auf der untersten Rille des auf 180° Grad vorgeheizten Backofens backen. In der Form auskühlen lassen. Mit Folie bedeckt und im Kühlschrank ca. 4-5 Tage haltbar. Am besten schmeckt der Kuchen nach 2-3 Tagen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login