Rezept Riesengarnelen in Gelee

Gelée Royale der anderen Art. Ein echter Hingucker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vorspeisen - Nachspeisen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

1 EL
Hijiki-Algen (Reformhaus oder Asienladen)
2 EL
200 ml
Weißwein
1/2 TL Piment d'Espelette (ersatzweise 1/4 TL rosenscharfes Paprikapulver)

Zubereitung

  1. 1.

    Hijiki-Algen nach Packungsangabe einweichen. Inzwischen die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Die Schalen lösen, zerhacken und in der Butter bei kleiner Hitze 10 Min. köcheln lassen, bis sich ihr Aroma entwickelt. Mit Weißwein ablöschen, dann mit einem großen Holzlöffel durch ein feines Haarsieb drücken, Kochsud auffangen.

  2. 2.

    Den Kochsud mit 1/2 TL Salz und Paprikapulver pikant abschmecken. Garnelen entdarmen und im Sud in 3-5 Min. garziehen lassen, bis sie die Farbe verändern. Garnelen aus dem Sud heben. Die Algen abgießen. Beides auf vier Auflaufförmchen verteilen.

  3. 3.

    Gelatinepulver in den noch warmen Kochsud einrühren, bis es sich vollständig gelöst hat. Kochsud in die Förmchen gießen. Förmchen abdecken und im Kühlschrank 5 Std. durchziehen lassen, bis das Gelee fest geworden ist. Dazu passt ein Sauvignon blanc.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login