Homepage Rezepte Riesengarnelen mit Ras el-Hanout

Zutaten

8 Stück Garnelen groß, in der Rüstung
1 Stück Knoblauchzehe
1 Tl Salz
1/2 Bund Koriander
3 El Olivenöl
1 Stück Schalotte klein
2 El Ras el-Hanout

Rezept Riesengarnelen mit Ras el-Hanout

Schnelles dennoch edles Essen nach Tim Mälzer

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 8 Stück Garnelen groß, in der Rüstung
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Bund Koriander
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Stück Schalotte klein
  • 2 El Ras el-Hanout

Zubereitung

  1. Zunächst ein Paste basteln. Hierfür werden Koriander, Schalotte und Knoblauch ganz fein geschnitten. Anschließend zu einer Paste mit dem Öl, dem Salz und natürlich Ras el-Hanout vermengt.
  2. Jetzt die Garnelen aufschneiden, ich nehme da eine Schere dazu, da sind die Finger nicht so stark gefährdet. Den Darm entfernen und dann die Garnelen mit der Paste füllen.
  3. Öl in einer Pfanne richtig heiss machen und die Panzerviecher von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie rot werden. Je ca. 3 Minuten.
  4. Anrichten auf ein paar Salatblättern mit filetierten Orangen siehe Abb. oder wie Tim Mälzer mit Auberginenpüree findet Ihr auf seiner HP.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Das Gewürz kommt aber noch in die Paste?

@Kraftinger, die 1-2 EL Gewürzmischung werden aber noch unter die Paste zum Füllen gerührt und fehlen hier in der Rezeptangabe? Sonst wären es Riesengarnelen mit Koriandersalz ohne Ras el-Hanout.

Dank Dir Tochter des Uranos

Schon geändert, wäre auch langweilig ohne den "Chef".

Anzeige
Anzeige
Login