Homepage Rezepte Rigatoni mit Mangold-Gorgonzolasauce

Zutaten

300 g Mangoldblätter
200 g Gorgonzola
300 ml Sahne
500 g Rigatoni (die kurzen dicken Röhren)
1 Zwiebel, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat, Olivenöl

Rezept Rigatoni mit Mangold-Gorgonzolasauce

Wer kein Mangold mag, kann sicher auch Spinat nehmen.

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 300 g Mangoldblätter
  • 200 g Gorgonzola
  • 300 ml Sahne
  • 500 g Rigatoni (die kurzen dicken Röhren)
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 TL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Olivenöl

Zubereitung

  1. Mangold gut waschen, abtropfen lassen und die dicken Blattrippen
    herausschneiden, die Mangoldblätter in grobe Streifen schneiden.
    Gorgonzola würfeln und mit der Sahne mischen. Die Rigatoni in
    kochendem Salzwasser bissfest garen.
  2. In einer hohen Pfanne die Schalotte in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch
    und Mangoldstreifen zugeben und zusammenfallen lassen.
    Alles mit wenig Mehl bestäuben und die Käse-Sahne hinzufügen, gut
    verrühren und kurz aufkochen. Die Sauce mit Muskat und Pfeffer
    abschmecken, nur vorsichtig salzen, da der Käse sehr würzig ist.
  3. Die Nudeln abschütten, mit der Sauce vermischen und anrichten. Nach
    Belieben mit grobem Pfeffer übermahlen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Leider gab es keinen Mangold, dann eben mit TK-Spinat - lecker!

Wollte es eigentlich mit Mangold machen, aber die von klausholland vorgeschlagene Variante ist auch sehr lecker.

Für 2 Personen musste eine halbe Packung TK-Spinat herhalten (ca. 225g), dazu 100 g Gorgonzola in 200 ml köchelnder Sahne geschmolzen, 250 g Penne, 1/2 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe, ansonsten wie im Rezept.

Danke für diese leckere Rezept, das sicherlich auch noch mit Mangold ausprobiert wird.

Anzeige
Anzeige
Login