Homepage Rezepte Rigodon

Zutaten

500 ml Milch
100 g gekochter Schinken
etwas Katenschinken - gewürfelt
6 Eier
60 g Mehl
Salz, Pfeffer
1 EL Butter
---
Fett für die Form

Rezept Rigodon

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 ml Milch
  • 100 g gekochter Schinken
  • etwas Katenschinken - gewürfelt
  • 6 Eier
  • 60 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butter
  • ---
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine Tarteform fetten.
  2. Die Milch in einen kleinen Topf gießen und einmal aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Milch etwas abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den gekochten Schinken fein würfeln (ich habe noch etwas Katenschinkenwürfel dazugegeben, man kann auch nur eine Sorte verwenden oder Bratenreste). Die Schinkenwürfel auf dem Formboden verteilen.
  4. In einer Rührschüssel die aufgeschlagenen Eier mit einem Schneebesen verrühren, das Mehl dazusieben und unterrühren. Die lauwarme Milch unter ständigem Rühren dazugießen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Eimasse in die Form gießen und die Butterflöckchen darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene etwa 35 Minuten backen, dabei kann die letzten 5 Minuten der Backofen bereits abgestellt werden.
  6. Die Form aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann auf einen großen (Pizza)Teller stürzen. Wie einen Kuchen in Stücke schneiden und zu Brot/Brötchen/Toast oder zu Bratkartoffeln servieren. Rührei einmal anders :-) und mit geriebenen Käse und Kräutern beliebig variierbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login