Rezept Rinderconsommé mit Flädle

Line

Eine klassische und leichte Vorspeise, die Flädle kann man sogar einfrieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
Rinder-Beinscheibe
50 g
Zwiebeln gewürfelt
50 g
Möhren gewürfelt
200 g
Petersilienwurzel oder Sellerie gewürfelt
4
Eiweiss
1 l
Rinderkraftbrühe (siehe Rezept hier)
10
schwarze Pfefferkörner
etwas
etwas Salz

Flädle:

3
Eigelb
50 g
Mehl 405
50 g
Parmesan gerieben
50 ml
etwas
etwas Salz
Fett zum Ausbraten

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen oder mit einem Mixeraufsatz zerkleinern. Mit dem vorbereiteten Gemüse mischen und kalt stellen.

  2. 2.

    Das vorbereitete Fleisch und das Eiweiss zum Klären in einen hohen Topf geben. Die kalte Brühe vorsichtig dazugießen, alle Kräuter und Gewürze dazugeben. Die Brühe bei niedriger Temperatur in 45 min. ganz langsam aufkochen. Dabei mit dem Kochlöffel umrühren, damit das Klärfleisch nicht ansetzt. Topf vom Herd nehmen, die Brühe noch 30 min. ziehen lassen.

  3. 3.

    Ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen. Die Brühe durchgiessen. Die fertige Consommé salzen.

  4. 4.

    Flädlezubereitung: Eigelbe, Mehl, wenig Salz, Parmesan und Milch zu einem Pfannkuchenteig verrühren. In wenig Fett dünne Pfannkuchen ausbacken, dann einrollen.

  1. 5.

    Die Consommé vor dem Servieren kurz erhitzen, Pfannkuchenrollen in dünne Scheiben schneiden und in die Suppenteller oder -tassen einfüllen. Auffüllen mit der Consommé und dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login