Rezept Rinderfilet mit Spinatgarnele und grünem Spargel

...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
Filetsteaks vom Rond, -5 cm. dick
etwas Knoblauch
8 Scheiben
Serrano-oder Parmaschinken
Salz, Pfeffer
1 Bund
grüner Spargel
Zucker, Salz
etwas Butter
Weißwein
Raddichio, in feine Streifen geschnitten
Parmesanspäne

Zubereitung

  1. 1.

    Garnelen köpfen, schälen und der Länge nach gestreckt auf einen Zahnstocher spießen, damit sie beim Blanchieren nicht krumm werden. Garnelen 1 Minute blanchieren, Spinat 10 Sekunden.

  2. 2.

    Die Spinatblätter von den Strünken befreien und auf einem Brett ausbreiten. Mit wenig Knoblauch und Pfeffer würzen und anschließend die Garnelen umwickeln.

  3. 3.

    Mit einem Messer ein Loch quer durch das Filet stechen und auf Garnelendicke weiten. Die Garnele entgegen der Wicklung des Spinats in das Filet drehen, bis sie mittig im Filet sitzt.

  4. 4.

    Das gefüllte Fleisch kreuzweise in den Schinken verpacken, wobei die zweite Lage Schinken der Richtung der Garnele entsprechen sollte. Dies dient der späteren Schnittführung.

  1. 5.

    2 x 90 Sekunden direkt bei hoher Temperatur auf der Weber Gussplatte grillen und anschließend indirekt bei 160-180°C 6 Minuten gar ziehen. In Alufolie ca. 5 Minuten ruhen lassen.

  2. 6.

    Die Filets quer zur zweiten Schinkenscheibe schräg aufschneiden, so dass der Schnitt quer durch die Garnele verläuft.

  3. 7.

    Beide Teile mit der Schnittfläche nach vorn auf den Teller legen und mit Salz und Pfeffer servieren.

  4. 8.

    Spargel wie gewohnt schälen und die holzigen Enden entfernen. Spargel in zwei Portionen aufteilen und je im vorderen Drittel eines großen Stücks Alufolie platzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butter bestreichen.

  5. 9.

    Die Alufolie zuklappen und an zwei Seiten dicht falzen. Einen Schluck Weißwein zugeben und die dritte Seite ebenfalls dicht verschließen. 20 Minuten indirekt bei 200°C auf dem Grill garen.

  6. 10.

    Spargelstangen ganz kurz auf dem heißen Grill branden und beim Anrichten mit Pinienkernen, Parmesan und Radicchiostreifen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login