Rezept Rindergulasch mit Lupinenkernen

Line

Mit den leicht nussigen Lupinenkernen wird dieser Klassiker neu aufgelegt und liefert zusätzlich noch gutes Eiweiß.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Linsen, Kichererbsen & Co.
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal, 10 g F, 42 g EW, 54 g KH

Zutaten

400 g
3 Zweige
2 EL
Öl
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln. Die Paprika aus dem Glas abgießen, abtropfen lassen und pürieren. Den Thymian waschen und trocken schütteln.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin unter Wenden rundherum anbraten. Die Zwiebeln zugeben und ca. 5 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Das Paprikapulver und den Kümmel zugeben. Das Paprikapüree einrühren und 500 ml Wasser angießen. Den Thymian zugeben, alles einmal aufkochen lassen und zugedeckt 1 Std. 30 Min. schmoren lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Lupinenkerne abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Nach ca. 1 Std. Garzeit die Kerne zum Gulasch geben und die letzten ca. 30 Min. mitschmoren. Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen und abgießen. Das Gulasch erneut abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Rezept-Tipp

Noch mehr Gulasch-Variationen: Rindsgulasch | Blitzgulasch mit Sauerkraut | Saftgulasch nach Wiener Art

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login