Homepage Rezepte Rinderlende mit Paprikamix

Zutaten

300 g Rinderlende
1 TL glutenfreie Speisestärke
1 TL Sesamöl
2 EL Öl
1 EL Apfelessig
2 EL Reiswein oder Sherry
1 TL Honig

Rezept Rinderlende mit Paprikamix

Wer kann so einer Köstlichkeit schon widerstehen? Und dank Vitamin C tut man auch noch etwas Gutes für die eigenen Abwehrkräfte.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
235 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Die Stärke mit Hoisinsauce, 1 TL Sojasauce und dem Sesamöl in einer Schüssel glatt verrühren, das Fleisch dazugeben und gut mit der Marinade mischen.
  2. Ingwer und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten längs halbieren, von Kerngehäusen und weißen Trennwänden befreien, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen und die Fleischstreifen darin 2 Min. anbraten. Die Hälfte des Ingwers und Knoblauchs dazugeben. Den Wokinhalt mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben und beiseitestellen.
  4. Im verbliebenen Fett, Paprika, Frühlingszwiebeln sowie restlichen Ingwer und Knoblauch bei mittlerer Hitze andünsten. Das Gemüse mit der Brühe ablöschen. Restliche Sojasauce, Essig, Reiswein oder Sherry sowie den Honig dazugeben und aufkochen. Erst jetzt die Fleischstreifen unterheben und heiß werden lassen. Den Fleisch-Paprika-Mix auf vier Tellern anrichten und mit Basmatireis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)