Homepage Rezepte Rinderrouladen

Zutaten

4 Rinderrouladen
2 Gewürzgurken
4 TL Senf
4 Sch. Schinkenspeck
1 Möhre
1 TL Öl
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
100 ml Tomatensaft
400 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2 Rosmarinzweige
0,5 TL Pfefferkörner
Süßstoff
1 Kg Kartoffeln

Rezept Rinderrouladen

fettarme Variante

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 4 Rinderrouladen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Gewürzgurken
  • 4 TL Senf
  • 4 Sch. Schinkenspeck
  • 1 Möhre
  • 1 TL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Tomatensaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Rosmarinzweige
  • 0,5 TL Pfefferkörner
  • Süßstoff
  • 1 Kg Kartoffeln

Zubereitung

  1. Rouladen von beiden Seiten mit Salz u. Pfeffer einreiben. Zwiebeln in Ringe schneiden und Gewürtgurken vierteln. Je 1 TL Senf auf die Rouladen streichen. Schinkenspeck, Zwiebelringe u. Gewürzgurken einrollen und die Enden feststecken. Möhre in große Würfel schneiden. Öl in Topf erhitzen und Rouladen von beiden Seiten scharf anbraten. Rouladen wieder herausnehmen. Knoblauch zerdrücken und mit Möhren im Bratensatz ca. 3 Min. anbraten. Tomatenmark zufügen, mitrösten und mit Tomatensaft ablöschen und einkochen. Brühe, Lorbeerblatt, Rosmarinzweige u. Pfefferkörner zugeben und mit Süßstoff und Salt abschmecken. Rouladen in die Sauce setzen und bei geschlossenem Deckel ca. 45 Min. schmoren. Rouladen herausnehmen und warm stellen. Lorbeerblatt u. Rosmarinzweige rausnehmen. Sauce pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Kartoffeln

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login