Rezept Rindersteak mit knusprigem Tobinambur und Kürbis

Line

Wer für dieses Gericht keinen Tobinambur (gibt es in der kalten Jahreszeit) bekommt, kann auch Artischockenböden oder Steckrüben verwenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Blitzküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zutaten

300 g
Tobinambur
4 EL
Pflanzenöl
200 g
1 Zweig
2 Zweige
5 Stängel
4 EL
Weißweinessig
1 EL
1 EL
Kürbiskernöl
30 g
Kürbiskerne

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch in 2 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten salzen und pfeffern. Ca. 3 Min. ziehen lassen, damit die Gewürze in das Fleisch einziehen können.

  2. 2.

    Inzwischen den Kürbis waschen mit einem Gemüsehobel fein hobeln mit Salz und Zucker marinieren. Topinambur gut waschen und mit der Schale in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

  3. 3.

    2 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Steaks bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1 ½ Min. anbraten. Inzwischen den Rosenkohl putzen und vierteln.

  4. 4.

    In einer zweiten Pfanne 2 EL Pflanzenöl erhitzen. Topinambur hineingeben, salzen und pfeffern und mit dem Thymian und 1 Zweig Rosmarin bei mittlerer Hitze in etwa 10 Min. goldgelb braten. Dabei ab und zu wenden.

  1. 5.

    Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zugedeckt ruhen lassen. Den Rosenkohl, 1 Zweig Rosmarin und die ungeschälten, angeschlagenen Knoblauchzehen in die Pfanne geben und 4 Min. bei mittlerer Hitze braten. Die Petersilie waschen, Blätter in Streifen schneiden.

  2. 6.

    Den marinierten Kürbis zum Rosenkohl geben und 2-3 Min. mitbraten. Dann Essig und 1 EL Kürbiskernöl unterrühren und alles in eine Schüssel füllen.

  3. 7.

    Butter und Petersilie in der Pfanne aufschäumen und das Fleisch darin noch einmal kurz nachbraten, dabei die Petersilienbutter über die Steaks löffeln.

  4. 8.

    Den Topinambur mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit dem Fleisch anrichten. Den Kürbis mit Kürbiskernen bestreuen und dazu servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login