Rezept Rindfleisch mit Bambus

Asiatisch: saftiges Rindfleisch in japanischer Teriyaki-Soße gebraten mit Ingwer, Lauch, Bambussprossen und gerösteten Cashewkernen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

500 g
Beefsteak
20 g
4 EL
Öl
je 3 EL Sherry und Essig
1 EL
Speisestärke
3 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Beefsteak waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden. 4 EL Teriyaki-Soße zugeben.

  2. 2.

    Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen, hacken. Bambus abtropfen lassen.

  3. 3.

    Cashewkerne in einem Wok oder einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin ca. 3 Minuten kräftig braten. Herausnehmen. Restliche 2 EL Öl im Bratfett erhitzen, Lauch und Zwiebeln darin ca. 3 Minuten braten. Bambussprossen, Ingwer und Chili zugeben, ca. 1 Minute weiterbraten.

  4. 4.

    Restliche Teriyaki-Soße, 300 ml Wasser, Sherry, Essig, Stärke und Zucker verrühren, zum Gemüse geben. Aufkochen. Fleisch untermischen, kurz erhitzen. Mit Cashewkernen bestreuen. Dazu: Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login