Rezept Rindfleisch Szechuan

Ein chinesischer Klassiker, gelingt immer!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2 EL
Maizena / Maisstärke
1 ST
Ei
1/2 TL
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL
brauner Zucker
5 EL
3 EL
Sojasauce
4 ST
rote Chillischoten
6 EL
Öl
2 ST
Knoblauchzehen

------ für die Bohnensauce----- :

2 EL
Reiswein (Sake)
2 EL
Tomatenketchup
1 TL
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
3 EL
brauner Zucker
2 EL
Sojasauce
1/8 L
Hühnerbrühe
2 EL
süsse Bohnensauce

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Fleisch das Maizena (Speisestärke) mit dem Ei, dem Pfeffer, Zucker, Wasser und die Sojasauce glatt rühren und etwa 20 Minuten einziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Chillischoten putzen und ohne die Kernchen (!) ganz fein hacken. Das Rinderfilet kalt abbrausen, mit Küchenkrepp abtupfen und in dünne, mundgerechte Stücke schneiden.

  3. 3.

    Die Marinade noch einmal durchrühren, dann 4 Esslöffel Öl, die Chilliwürfel und das Rindfleisch hineingeben und alles gründlich vermengen.

  4. 4.

    Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

  1. 5.

    Die Zutaten für die Bohnensauce verrühren.

  2. 6.

    Den Wok und darin die übrigen 2 Esslöffel Öl erhitzen. Das Rinderfilet aus der Marinade heben, abtropfen lassen und im Wok unter Rühren scharf anbraten, dann an den Rand schieben oder kurz herausnehmen.

  3. 7.

    Die Frühlingszwiebeln in den Wok geben und anziehen, den Knoblauch hinzugeben und kurz anziehen.

  4. 8.

    Die übrige Marinade vom Fleisch mit der Bohnensauce dazugeben, das Fleisch hinzugeben, alles gründlich vermengen und etwa 1 Minute anbraten.

  5. 9.

    Dazu Basmatireis oder chinesiche Eiernudeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Leckers Gericht

Süße Bohnensauce war nicht aufzutreiben, ohne schmeckt es auch vorzüglich. Ich habe dafür Ananas beigefügt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login