Rezept Rindsragout mit Steinpilzen

Braucht etwas Zeit. Dazu passt gut eine feine Polenta.

Rindsragout mit Steinpilzen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

40 g
getrocknete Steinpilze
1 dl
Cognac
3 Stück
6 Stück
Wacholderbeeren
3 Stück
1 Teelöffel
schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
800 g
Rindsragout
3 dl
Rotwein
1/2 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. 1.

    Zuerst die Steinpilze 20 Minuten in 3 dl lauwarmes Wasser einlegen. Dann die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Becher giessen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln vierteln. Diese zusammen mit der aufgefangenen Pilz-Flüssigkeit, dem Cognac, den Wacholderbeeren, den Lorbeerblättern, dem Rosmarin und Thymian und den Pfefferkörnern in eine Pfanne geben. Die Pilze benfalls beigeben und alles aufkochen. Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln lassen. Dann absieben (ergibt ca. 1.5 dl Sud) und beiseite stellen. Ebenso die Pilze mit den Zutaten beiseitze stellen.

  3. 3.

    Ragout gut anbraten und heraus nehmen. Restliches Bratfett mit Haushaltpapier abtupfen. Rotwein zusammen mit dem Sud in die Pfanne giessen, Bratsatz lösen, aufkochen, Fleisch wieder beigeben, Hitze reduzieren. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 3 Stunden schmoren lassen. Dann die Pilze mit den Zutaten wieder beigeben und nochmals 30 Minuten weiter schmoren lassen. Am Schluss alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login