Rezept Risotto mit Hähnchen-Pilz-Ragout

mitten im Risotto liegt ein kleines Ragout

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

150 g
Risottoreis (Carnaroli)
1
Schalotte, feingeschnitten
50 ml
Weisswein
800 ml
Pilzfond oder Gemüsefond
2 El
Parmigiano
--------
120 g
Hähnchenbrustfilet
120 g
20 g
30 ml
Weisswein
1 El
Pilz-/Gemüsefond
4
getrocknete Tomaten, kleingeschnitten
2 El
Hähnchengewürz
1 El
Mondamin
Vanillesalz
2 El
glatte Petersilie, gehackt

Zubereitung

  1. 1.

    Den Pilzfond erhitzen und auf schwacher Flamme warmstellen. ----- 2 tiefe Teller in den Ofen (80°) zum Erwärmen stellen.

  2. 2.

    Die Butter in einem weiten Topf schmelzen, die feingeschnittene Schalotte kurz darin anschwitzen, dann den Risottoreis zugeben und alles gut vermischen, bis jedes Reiskorn mit Fett überzogen ist. Mit dem Weisswein ablöschen, einkochen. Dann einen Schöpflöffel des heißen Pilzfonds einrühren, weiter auf großer Flamme einkochen, ab und zu umrühren, damit der Reis nicht anklebt. Sobald kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist, wieder einen Schöpflöffel Pilzfond einrühren.

  3. 3.

    So geht es weiter, bis die Flüssigkeit fast verbraucht ist, der Risotto soll dann al dente sein (16-18 min). Den Topf von der Flamme nehmen, den Parmigiano einrühren und zugedeckt 2 min ruhen lassen.

  4. 4.

    Zwischenzeitlich die Champignons fein hobeln. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Champignons darin braten, herausnehmen.

  1. 5.

    Das Hähnchenfilet in Streifen schneiden und diese dann in grobe Stücke. Mit dem Hähnchengewürz aromatisieren, das Mondamin darüberstreuen und mit den Fingern gut durchmischen.

  2. 6.

    Das Fleisch mit wenig Olivenöl in der heißen Pfanne braten, mit Weisswein ablöschen, Flüssigkeit fast einkochen und die Champignons sowie die getrockneten und gehackten Tomaten zufügen. Alles gut vermischen, Pilzfond zufügen, abschmecken mit Vanillesalz und Pfeffer und auf kleiner Flamme warmhalten.

  3. 7.

    Den Risotto in den Tellern kranzförmig anrichten, das kleine Hähnchen-Pilz-Ragout in die Mitte geben und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Früher hieß dies...
Risotto mit Hähnchen-Pilz-Ragout  

Hähnchen-Pilz-Ragout im Reisrand und der Reis schmeckte nach nichts. Mit einem Risotto hätte ich heute meine Tochter auch nicht vor den Ofen locken können. Sie mag die Sauce zum Ragout und dann das Hähnchen dazu. Und etwas Reis wollte sie auch noch als Nachschlag. Mein Sonntag ist gerettet!!!

Ich habe getrocknete Tomaten in Öl verwendet. Die Sauce ist sehr schön.

@Rinquinquin, wie hast Du den Reis so schön gelb bekommen?

Rinquinquin
Hmmm ???

Jetzt bin ich selbst überrascht, liebe Aphrodite. Ich vermute aber, dass ich Safran in den Risotto gegeben habe. Oder Kurkuma? Das muss mir irgendwie durch die Lappen gegangen sein oder ich fand es nicht so wichtig. Sieht natürlich schöner aus.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login