Rezept Risotto mit Jakobsmuschelragout

Line

auf dem Risotto mit Radicchio -flankiert von Zuckerschoten- thront ein kleines Ragout von Jakobsmuscheln

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

150 g
Risottoreis (Carnaroli)
50 ml
Weisswein
1 El
Court bouillon aux alges
300 ml
Fischfond
Salz + Pfeffer
40 g
2
Blätter Radicchio, feingeschnitten
-------
20
Zuckerschoten, blanchiert und halbiert
-------
100 ml
Fischfond
1 El
Noilly Prat Original
2 El
Crème double
2 El
feinste Gemüsewürfelchen
einige Safranfäden
1/2 Tl
Orangengewürz (J. Lafer)

Zubereitung

  1. 1.

    200 ml Wasser aufkochen mit dem El Court bouillon aux alges anreichern, 10 min köcheln, absieben und mit 300 ml Fischfond vermischen. Noch einmal erhitzen und warm halten.

  2. 2.

    Zuckerschoten blanchieren und den Radicchio erst in Streifen und dann in kleine Würfelchen schneiden. Die Jakobsmuscheln je in drei Scheibchen schneiden.

  3. 3.

    Butter in einem weiten Topf zerlassen, den Reis unter ständigem Rühren darin anschwitzen, bis jedes Reiskorn von einem Fettfilm überzogen ist. Mit Weisswein ablöschen, diesen verdampfen lassen, dann 1 Schöpflöffel vom heissen Fischfond zufügen. Auf grosser Flamme einkochen lassen, immer wieder umrühren und neue Flüssigkeit zufügen, bis der Risotto al dente ist (12-15 min).

  4. 4.

    Währenddessen den Fischfond für die Sauce zusammen mit dem Noilly Prat auf 3 El einkochen. Crème double zugeben ebenso die Gemüsewürfelchen, die Safranfäden und das Orangengewürz. Sehr cremig einkochen lassen.

  1. 5.

    5 min vor dem Servieren die Scheibchen der Jakobsmuscheln bei geringer Hitze in der Sauce gar ziehen lassen.

  2. 6.

    In den fertigen Risotto die restliche Butter einrühren, abschmecken, neben der Herdplatte kurz nachziehen lassen. Dann den Radicchio unterheben.

  3. 7.

    Der perfekt dazu passende Wein war ein 2006 Chardonnay Karthäuser von Paul Fürst.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login