Homepage Rezepte Risotto mit Roter Bete und Portwein

Zutaten

200 g Risottoreis
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
1-2 Rote-Bete-Knollen (je nach Größe)
200 ml Portwein
400 ml Gemüsebrühe
40 g Parmesan
2 EL gehackter Dill oder Koriander (je nach Geschmack)
Salz, Pfeffer
2 EL Öl

Rezept Risotto mit Roter Bete und Portwein

Rezeptinfos

leicht

2 Portionen als Hauptgericht, 4 Portionen als Vorspeise

Zutaten

Portionsgröße: 2 Portionen als Hauptgericht, 4 Portionen als Vorspeise
  • 200 g Risottoreis
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1-2 Rote-Bete-Knollen (je nach Größe)
  • 200 ml Portwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Parmesan
  • 2 EL gehackter Dill oder Koriander (je nach Geschmack)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und im Blitzhacker fein zerkleinern. Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch, Ingwer, Rote Bete und Risottoreis dazugeben und weiterdünsten, bis der Reis glasig aussieht. Mit Portwein ablöschen und einkochen lassen.
  3. Hitze reduzieren, nach und nach die Gemüsebrühe angießen und das Risotto unter regelmäßigem Rühren garen, bis der Reis gerade noch al dente ist.
  4. Ggf. überschüssige Flüssigkeit einkochen lassen, Parmesan reiben und unter das Risotto ziehen. Kurz weiterköcheln, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Dill oder Koriander bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login