Homepage Rezepte Roggen-Dinkelbrot

Zutaten

400 g Roggenvollkornmehl
250 g helles Dinkelmehl
1 Päck. Sauerteigextrakt (z.B. von Alnatura)
1 Päck. Trockenhefe
1 Teel. Zuckerrübensirup ( oder alternativ Waldhonig)
2 Teel. feines Meersalz
100 g gemischte Kerne (Sonnenblumen, Kürbiskerne, Pinienkerne)

Rezept Roggen-Dinkelbrot

Am besten frisch geniessen - mit einem leckeren Salat, zur Brotzeit oder einfach so. Mit Roggenvollkornmehl, Dinkelmehl und Sauerteigextrakt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Zutaten

  • 400 g Roggenvollkornmehl
  • 250 g helles Dinkelmehl
  • 1 Päck. Sauerteigextrakt (z.B. von Alnatura)
  • 1 Päck. Trockenhefe
  • 1 Teel. Zuckerrübensirup ( oder alternativ Waldhonig)
  • 2 Teel. feines Meersalz
  • 100 g gemischte Kerne (Sonnenblumen, Kürbiskerne, Pinienkerne)

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer großen Teigschüssel mit ca. 400 ml lauwarmem Wasser mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.
  2. Dann nochmals durchkneten und wieder 45 Min. gehen lassen.
  3. Nun den Teig mit bemehlten Händen zu einem Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 50 Min. backen.
    Für eine schöne Kruste, während der Backzeit eine Schale mit Wasser unten in den Ofen stellen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login