Homepage Rezepte Roggenschrot-Brot

Zutaten

750 g Roggenvollkornschrot, grob
150 g Sauerteig
1 Pk Trockenhefe)
1 TL Kümmel, gemahlen
1 TL Koriander, gemahlen
530 ml Wasser
2 EL Rübensirup
50 g Sonnenblumenkerne, evtl. leicht geröstet

Rezept Roggenschrot-Brot

ein deftiges, aber schön saftiges Brot, dem der Rübensirup eine besondere Geschmacksnote verleiht

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

1 Laib

Zutaten

Portionsgröße: 1 Laib
  • 750 g Roggenvollkornschrot, grob
  • 150 g Sauerteig
  • 1 Pk Trockenhefe)
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 530 ml Wasser
  • 2 EL Rübensirup
  • 50 g Sonnenblumenkerne, evtl. leicht geröstet

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten bis auf die Sonnenblumenkerne in einer Schüssel vermischen
  2. Den Rübensirup im handwarmen Wasser auflösen
  3. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten
  4. Diesen Teig ca. 1 Stunde gehen lassen
  5. Danach den Teig erneut kneten und die Sonnenblumenkerne untermengen
  6. Eine Kastenform (ca. 25 cm) gut ausfetten und bemehlen
  7. Aus dem Teig einen länglichen Laib formen und mit dem Schluss nach unten in die Form legen, die Oberfläche mit Wasser glatt ausstreichen und der Länge nach einritzen
  8. Den Brotlaib ca. 15 Minuten gehen lassen
  9. Anschliessend die Form in den vorgeheizten Backofen schieben (unterste Schiene)
  10. Erst 15 Minuten bei 250 ° C backen, dann 1 Stunde bei 180°C
  11. Das Brot nach dem Backen 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen lassen
  12. Brot aus der Form stürzen, mit Wasser besprühen und auf einem Gitter auskühlen lassen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login