Homepage Rezepte Rohe Pekan-Bananen-Cupcakes

Zutaten

Für das Frosting:

250 g Pekannüsse
50 g Kokosöl
1 TL Zimtpulver
1 Msp. Vanillepulver

Für die Cupcakes:

250 g Kokosöl
1 Msp. Vanillepulver
250 g Kokosmehl
50 g Kakaonibs

Außerdem:

12 Pekannusshälften
Einwegspritzbeutel mit Sterntülle
12 Silikon-Muffinförmchen (6 cm Ø)
12 Muffin-Papierförmchen

Rezept Rohe Pekan-Bananen-Cupcakes

Hier geben süße Bananen und Dattel den Ton an. Und Kakaonibs sorgen für einen knackigen, aromatischen Überraschungseffekt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
645 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Für das Frosting:

Für die Cupcakes:

Außerdem:

  • Zimtpulver zum Bestreuen
  • 12 Pekannusshälften
  • Einwegspritzbeutel mit Sterntülle
  • 12 Silikon-Muffinförmchen (6 cm Ø)
  • 12 Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. Für das Frosting die Pekannüsse in einer Schüssel mit Wasser bedeckt mindestens 4 Std. einweichen. Danach in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  2. Das Kokosöl und die Kakaobutter in einer Schüssel im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Pekannüsse mit der Dattelpaste und 100 ml Wasser im Blender pürieren. Das Zimt- und Vanillepulver sowie 1 Prise Salz untermixen. Die Kokosöl-Kakaobutter-Mischung unter ständigem Mixen langsam einfließen lassen. Die Schokomasse in einen Einwegspritzbeutel füllen und im Kühlschrank mindestens 10 Std. fest werden lassen.
  3. Für die Cupcakes das Kokosöl in einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Bananen schälen und mit der Dattelpaste, dem Vanillepulver und 1 Prise Salz im Blender fein mixen. Das Kokosöl unter ständigem Mixen langsam einfließen lassen. Die Masse mit dem Kokosmehl und den Kakaonibs in einer Schüssel verkneten. Dann in die Silikonförmchen drücken und im Tiefkühlgerät mindestens 6 Std. fest werden lassen.
  4. Die Cupcakes aus den Silikonförmchen drücken, in die Papierförmchen setzen und etwa 1 Std. auftauen lassen. Das Frosting auf die Cupcakes spritzen. Jeden Cupcake nach Belieben mit etwas Zimtpulver bestreuen und 1 Pekannusshälfte garnieren. Im Kühlschrank sind die Cupcakes etwa 4 Tage haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Cupcakes - die besten Rezepte

Cupcakes - die besten Rezepte

16 leckere Bananenkuchen-Rezepte

16 leckere Bananenkuchen-Rezepte

35 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

35 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

Login