Homepage Rezepte Roher Kaiserschmarrn

Zutaten

100 g Buchweizen
25 g Kokosöl
300 g Cashewnüsse
1 Msp. Vanillepulver
120 g Kokosmehl
25 g Rosinen

Außerdem:

Nussmilchbeutel oder Wäschenetz

Rezept Roher Kaiserschmarrn

Dieser Klassiker gehört zu den Lieblingsdesserts vieler. Hier, in der rohen Variante, zergeht er Stückchen für Stückchen genussvoll auf der Zunge.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
795 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Kaiserschmarrn den Buchweizen in einen Nussmilchbeutel füllen und mit Wasser bedeckt mindestens 4 Std. einweichen. Danach in ein Sieb abgießen, abspülen und bei Zimmertemperatur etwa 4 Std. abtropfen lassen.
  2. Das Kokosöl in einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Den Buchweizen und die Cashewnüsse im Blitzhacker jeweils fein mahlen. Beides in einer Schüssel mit Agavendicksaft, Vanillepulver und 1 Prise Salz verrühren. Das Kokosöl nach und nach einarbeiten. Zum Schluss das Kokosmehl und die Rosinen unterkneten.
  3. Die Hände mit etwas Kokosmehl bestäuben, vom Teig 2-4 cm große Stückchen abnehmen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Den Kaiserschmarrn im Backofen bei 50° (Umluft; Mitte) und leicht geöffneter Ofentür etwa 1 ½ Std. oder im Dörrgerät bei 42° etwa 2 ½ Std. trocknen lassen.
  4. Den Kaiserschmarrn auf Teller verteilen und mit Birkenpuderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Zwetschgenröster (siehe unten) oder einem anderen Fruchtkompott servieren. Im Kühlschrank ist der Kaiserschmarrn etwa 1 Woche haltbar.

Ein »goldiges« Aussehen und ein ganz besonderes Aroma erhält der Kaiserschmarrn, wenn du unter den Teig 1 Msp. gemahlene Kurkuma oder Safran mischst.

>> Rezept für rohen Zwetschgenröster

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Roher Zwetschgenröster

Roher Zwetschgenröster

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte

Rosinen

Rosinen

Login