Rezept Rohrnudeln

Auf den ersten Blick meint man, Rohrnudeln seien nur die kleineren Geschwister der Dampfnudeln. Aber sie werden anders zubereitet, sie kommen aus dem Backofen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Bayerisch kochen
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

500 g
25 g
1 EL
30 g
1
Ei
1 Prise
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
100 g
1 EL
Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

  1. 1.

    Hefeteig zubereiten, wie im Rezept für Dampfnudeln beschrieben. Zusätzlich die Zitronenschale unterrühren.

  2. 2.

    Butter in der Bratreine zerlassen, nicht heiß werden lassen. Den Teig durchkneten, mit einem bemehlten Esslöffel Nocken abstechen, Kugeln formen und nebeneinander in die Reine legen. Die Teigkugeln einmal in der Butter wenden. Zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Rohrnudeln in 35 Min. goldbraun backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Mariannchen
Ein Tipp

Sehr lecker schmecken Rohrnudeln, wenn man jede Teigkugel mit einem Esslöffel Hagebuttenmarmelade (oder andere) füllt. Dabei darauf achten, dass ringsum die Teigkugel dicht verschlossen ist, sonst läuft die Marmelade beim Backen aus. Unbedingt mit der Nahtseite nach unten in die Reine legen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login