Homepage Rezepte Rosen-Ringelblumen-Sahne-Quark mit Olivenkraut

Zutaten

450 g Quark
200 ml Sahne
2 Spritzer Zitronensaft
Salz, Rosenscharfer Paprika
3-4 Zweige Maggikraut
3-4 Zweige Olivenkraut
eine kleine Handvoll Zitronenthymian
3 Duftrosenblüten
ca 10-20 Köpfe der Ringelblume

Rezept Rosen-Ringelblumen-Sahne-Quark mit Olivenkraut

aus den letzten Blumen und Kräutern

Rezeptinfos

leicht

4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Personen
  • 450 g Quark
  • 200 ml Sahne
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Rosenscharfer Paprika
  • 3-4 Zweige Maggikraut
  • 3-4 Zweige Olivenkraut
  • eine kleine Handvoll Zitronenthymian
  • 3 Duftrosenblüten
  • ca 10-20 Köpfe der Ringelblume
  • 1-2 Zwiebeln

Zubereitung

  1. Kräuter waschen und fein hacken. Blütenblätter auszupfen und ebenfalls hacken. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Quark mit der Sahne verrühren. Mit Zitronensaft und den Gewürzen abschmecken. Die Kräuter und Blüten unterrühren. Vor dem Servieren mind. 2-3h im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Bei diesem Quark kommt es vorallem auf die Blüten und das Olivenkraut an. Wer keine Blüten hat, nimmt Rosenwasser. Da auch nicht jeder Olivenkraut im Garten hat, kann man natürlich auch richtige Oliven verwenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Bitte Tags ändern

Dieses Rezept als "Vegan" zu taggen, ist nicht nur irreführend, sondern schlicht falsch. Vegan bedeutet ohne jegliche tierische Produkte - also auch ohne Milchprodukte wie Quark oder Sahne...

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login