Rezept Rosenblüteneis

Der Duft der Rosen in einem Eis, das man ohne weitere Beilagen genießen kann. Dekoriert mit einer Rosenblüte oder mit einer Rose evtl. etwas Melisse dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 ml
Sahne halbfett (Kochsahne)
200 ml
Creme Fraiche, Legere oder Light 15%
3 St.
Eigelb
90 ml
Rosenblütensirup mit Rosenblüten

oder Sirup kochen:

40 gr.
Rosenblüten frisch oder 8 gr. getrocknete
6 EL
2 St.
Limonen ausgepresst, Saft
1 St.
Päckchen Bourbonvanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Kochen des Rosenblütensirups:
    100 ml Wasser mit den Rosenblüten aufkochen und den Zucker, Vanillezucker und den Limonensaft dazugeben, das ganze 10 Minuten köcheln lassen, dann mit einem Pürierstab die Rosenblüten gut zerkleinern. Den Sirup 24 Stunden durchziehen lassen.

  2. 2.

    Die Sahne und die Creme Fraiche verrühren und erwärmen, den Rosensirup dazu geben und vermischen und aufkochen.
    Die Eier in einer Schüssel über dem Wasserbad aufschlagen zur schaumigen Masse nach und nach in die Sahnemasse(nicht kochend) unterschlagen und zur Rose abziehen.

  3. 3.

    Die Masse in einer Eismaschine mit Rührwerk 30-40 Minuten gefrieren lassen, oder im Gefrierschrank 10 Stundem durchfrieren lassen.
    Vor dem servieren, aus dem Gefrierschrank, das Eis 10 MiInuten antauen lassen.

  4. 4.

    Nur echte, essbare Rosenblüten verwenden, keine Rosenblüten aus Sträußen oder aus unbekannten Quellen, die Meisten sind mit Pestiziden besprüht. Also Gartenrosen ohne Schutzmittel, wie die Apothekerrose oder die Damaszender Rose, die gut duften und wunderbar zur Verwendung sind.
    Oder Rosenblüten bei annerkannten Händlern besorgen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login