Rezept Rosenkohl mit Medaillon

Ein paar kleine Kniffe machen ein vergleichsweise einfaches Gericht oft ganz schnell zu etwas Besonderem. Ein Walnuss-Crumble sorgt hier für Gemüse-Raffinesse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

500 g
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rosenkohl waschen und putzen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Walnusskerne hacken. Die Koriandersamen im Mörser zerstoßen.

  2. 2.

    300 ml Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen lassen, den Rosenkohl darin in ca. 7 Min. bissfest garen. Inzwischen 2 TL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin in 5 Min. weich dünsten.

  3. 3.

    In einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen (oder neben den Zwiebeln), die Medaillons darin auf jeder Seite ca. 3 Min. braten. Salzen und pfeffern.

  4. 4.

    Für das Walnuss-Crumble Walnüsse und Koriander zu den Zwiebeln geben und unter Rühren 2 Min. mitbraten. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Sambal oelek würzen. Den Rosenkohl abgießen und mit den Medaillons anrichten. Den Rosenkohl mit dem Walnuss-Crumble bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login