Homepage Rezepte Rosenkohl-Seitan-Spieße in Pfefferrahm

Zutaten

500 g Rosenkohl
125 g Schalotten
2 EL Butter
200 ml Gemüsebrühe
1 EL rosa Pfefferkörner
1 EL Schmand
Holz- oder Metallspieße

Rezept Rosenkohl-Seitan-Spieße in Pfefferrahm

Fröhlich aufgespießt werden hier Rosenkohlröschen und Saitan. Gekocht in einer sämigen Pfeffersoße, freuen sich auch ihre Gäste darüber.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
389 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl waschen und putzen, die Strunkenden abschneiden, äußere Blättchen dabei entfernen. Die Strünke über Kreuz leicht einschneiden. Den Rosenkohl zugedeckt in wenig Salzwasser 5 Min. vorgaren, dann gut abtropfen lassen.
  2. Seitan in Stücke schneiden, die ungefähr so groß sind wie die Rosenkohlröschen. Abwechselnd mit dem Kohl auf Spieße reihen.
  3. Die Schalotten schälen und in einzelne Zwiebelchen teilen, eventuell auch etwas kleiner schneiden. Die Butter in einer breiten beschichteten Pfanne aufschäumen. Spieße und die Schalotten hineingeben und rundherum leicht anbraten.
  4. Die Brühe angießen, die rosa Pfefferkörner einrühren. Aufkochen, dann zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. köcheln lassen.
  5. Die Spieße aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen. Den Bratensud offen bei starker Hitze etwas einkochen lassen, dann den Schmand einrühren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, zu den Spießen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login