Rezept Rosenkohlgemüse mit Koriander und Vollkornbrot-Croutons

Unglaublich leckeres Gemüse aus klein geschnittenem Rosenkohl, gerösteten Vollkornbrot-Croutons, gewürzt mir Koriander

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
9
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 Scheibe
Vollkornbrot
1/4 Stück
Zwiebel
2 EL
kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Rosenkohl vierteln und anschließend in kleine Stücke "würfeln". In einer Pfanne, ohne Fett, die ebenfalls kleingewürfelten Zwiebeln anbraten. Mit 50 ml Wasser ablöschen und den Rosenkohl hinzugeben. Die Pfanne mit einen Deckel abschließen und einige Minuten dünsten lassen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit eine Scheibe Vollkornbrot toasten und anschließend in kleine Crouton-Würfel schneiden.

  3. 3.

    Das Gemüse mit Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen. 2 TL gemahlenen Koriander beigeben und alles gut vermengen.

  4. 4.

    Das Gemüse vom Herd nehmen und 2 EL Olivenöl über das Gemüse geben und vermengen. Es schmeckt köstlich zu einem Hähnchenbrustfilet oder auch zu einem Rindersteak.
    Auch geeignet als Mahlzeit im Rahmen einer Metabolic-Balance Ernährung

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Mariannchen
Da fehlt doch noch was?!?

Das kann doch noch nicht die ganze Zubereitung sein?

Würdest du uns noch den Rest verraten, wäre sehr nett! Danke!

Aphrodite
Gut Ding braucht etwas Zeit.

@Mariannchen, die Rezepteingaben scheinen nicht so schnell zu gehen, wie das Gericht zubereitet worden ist.Jetzt auch mit Fotos. Kleingeschnitten habe ich mir vorher etwas anders vorgestellt: Die einzelnen Blättchen abgetrennt. Das kleingeschnitten auch anders aussehen kann, sehe ich hier :)Doch @Macke, was ist metabolisch?

macke
unglaublich

jetzt schreib ich hier ne lange Abhandlung über metabolic balance und dann ist alles weg. 

macke
Bild

Kein Bild vorhanden?

Ich hab doch drei Bilder hochgeladen. Und wie bitte soll ich ein Bild davon zum Hauptbild machen? Logisch wäre doch, das erste zu nehmen!

Das macht doch keinen Spaß!

 

Aphrodite
Da bist Du nicht der erste.

@macke, das Programm hat ein automatisches, gnadenloses Log-out! Am besten Du schreibst längere Text vor oder kopierst Dir den Inhalt im Eingabefenster, bevor Du (nach etwas längerer Zeit) den Veröffentlichen-Button drückst. Spart dann etwas Nerven und wiederholte Texteingaben :)

macke
Bilder

und die Haupt-Bilder Funktion ist bestimmt gar nicht verfügbar bei den von Usern eingegebenen Rezepten, damit sich die schönen GU Aufnahmen nicht mit den eher unprofessionellen Bildern der User mischen. Verständlich, aber leider nicht ehrlich kommuniziert. Schade, dass man hier die User für dumm verkaufen möchte. Das zahlt sich nicht aus. 

Aphrodite
Meist werden die Seiten synchronisiert...

... dann dauert es etwas. bevor das Bild im Forum verfügbar ist. Das der Platzhalter dort aber noch steht, kann ich mir jetzt auch nicht erklären. Vielleicht ein Speicherfehler - dies ist ja eine Online-Anwendung... und vielleicht an anderer Stelle, was metabolische Balance ist. Ansonsten ist das Programm finde ich sehr robust.

Maus
Rezepteingabe

Ich schreibe inzwischen meine Rezepte in mehreren Etappen. Die Rezepte schreibe ich in 3-4 Teilen und speichere sie zwischendurch ab. Dann gehe ich wieder auf bearbeiten und weiter geht es mit dem nächsten Teil. Ist zwar mühselig, aber so ist meine Arbeit nicht umsonst. Ist ja ärgerlich, wenn man das ganze Rezept eingeben hat und dann "ätschi bätsch" ist alles weg. Da muß unser Küchengötter-Team noch dran arbeiten. Genauso an unseren Kochbüchern, die ja auch mühselig durchzusuchen sind. Ich hoffe ja immer noch, daß das alles mal klappt. Liebe Grüße Maus

metabolic

Danke für das Rezept, das ich für meine metabolic direct Ernährungsumstellung verwendet habe. Klappt Super einfach mal unter metabolic direct googeln dort gibt es noch einiges an weiteren Rezepten.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login