Rezept Rosenzauber – Geschenke: Rosenzucker

Line

Zaubern Sie Rosengeschenke aus eigener Herstellung. Die Rose als Königin der Blüten ist immer luxuriös, einzigartig und macht jedes Küchengeschenk zu etwas Außergewöhnli

Rosenzauber – Geschenke: Rosenzucker
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

100 g
getrocknete Rosenblüten
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    getrocknete rote Rosenblätter und Zucker in der Küchenmaschine zu feinstem Zucker (Puderzucker) pulverisieren. In kleine Gläser füllen oder in Baumwollsäckchen füllen, schön beschriften.
    Der Rosenzucker eignet sich am besten zum Bestäuben und Dekorieren, z.B. Sahne, Torten und Waffeln

  2. 2.

    Tipp:
    Sie können Rosenpfeffer und Rosensalz ebenfalls herstellen. Füllen sie jeweils die getrockneten Blüten, Salz oder Pfeffer in eine Mühle, - schon ist der Rosenzauber fertig!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
100 gr. getrocknete Blüten?

wow, ganz schön viel. Vielleicht nur 10 g das sind schon etwa 2 Tassen Blüten. Ein Tippfehler?

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login