Rezept Rotbarben in Safranbutter

Blitzschnelle Gourmetküche. Der Safran verleiht dem Fisch ein besonderes Aroma und eine schöne Farbe. Dazu passt Baguette oder Bratkartoffeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
French Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

8
küchenfertige Rotbarben (je etwa 150 g)
8 Zweige

Zubereitung

  1. 1.

    Rotbarben innen und außen waschen, trockentupfen. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Hälfte der Schale fein abreiben. Die Zitrone in Spalten schneiden. Thymian waschen und trockenschütteln. Die Fische innen und außen salzen und pfeffern, außen mit der Zitronenschale bestreuen. In die Bäuche je 1 Thymianzweig legen.

  2. 2.

    Die Butter in einer großen Pfanne zerlaufen lassen. Safran mit den Fingern zerkrümeln und einrühren. Die Fische in die würzige Butter legen und bei mittlerer Hitze pro Seite 3-4 Minuten braten. Mit der Butter auf vorgewärmten Tellern verteilen, Zitronenspalten dazulegen. Dazu gibt's Baguette oder Bratkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login