Rezept Rotbarsch mit Ananaskraut

Kurzgebratene Fischfilets mit süßsaurem Begleiter. Das Sauerkraut wirkt entschlackend und die Ananas entwässernd.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 429 kcal

Zutaten

2 EL
Oliven- oder Rapsöl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rotbarschfilets kalt abspülen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt 10 Min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Ananasringe in ca. 1 cm breite Spalten schneiden.

  2. 2.

    1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Ananasstücke darin 5 Min. unter Rühren anbraten. Sauerkraut dazugeben und mit einer Gabel zerpflücken. Die Gemüsebrühe angießen und alles 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen.

  3. 3.

    Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fischfilets trockentupfen, salzen und pfeffern und im heißen Öl von jeder Seite bei milder Hitze 3 Min. anbraten.

  4. 4.

    Das Ananaskraut auf zwei Tellern anrichten, mit Pfeffer übermahlen und die Fischfilets daneben legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login