Rezept Rote-Bete-Aufstrich mit Aprikosen

Eine fruchtig pikante Kombination, die auch noch reich an Vitaminen und Eisen ist. Ein echtes Erlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Glas von 200 ml Inhalt
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarische Brotaufstriche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 35 kcal

Zutaten

100 g
vorgegarte Rote Bete (Fertigprodukt)
50 g
je 2 EL Himbeeressig, Orangen- und Zitronensaft
Harissa

Zubereitung

  1. 1.

    Rote Bete grob würfeln. Aprikose waschen, mit einem Sparschäler dünn abschälen, halbieren und entkernen.

  2. 2.

    Rote Bete und Aprikose mit Feta-Käse, Mandeln, Himbeeressig und Orangen- und Zitronensaft im elektrischen Zerkleinerer (oder im Mixer) fein pürieren.

  3. 3.

    Rote-Bete-Aufstrich in eine Schüssel füllen, mit Salz und nach Geschmack mit 1/2-1 TL Harissa kräftig abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

hitchie
Die Konsitenz ist toll,

...geschmacklick schein was zu fehlen. Ich habe noch Pfeffer dazu gegeben, aber das hat nicht den gewünschten Effekt gebracht.

lundi
Hört sich für mich gut an

diese Zusammenstellung. Auf keinen Fall vorgegarte Rote Bete aus der Folie, vielleicht lag es ja daran? Selbst garen: mit Schale, ohne Salz aber mit etwas Kümmel! Entweder dämpfen oder in Folie wickeln und im Ofen postieren, am besten während des Kuchen- oder Auflaufbackens o.ä. wegen der Energie.

 

Statt Harissa hätte ich für die Schärfe Kreuzkümmel verwendet und keinen Himbeeressig (Balsamico?). Und wahrscheinlich hätte ich den Feta nicht mit püriert, sondern nur gekrümelt. Hätte-wäre-wenn ... ich werde es probieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login