Homepage Rezepte Rote-Bete-Cranberry-Relish

Zutaten

90 gr. Cranberries frisch
90 gr. Rote Zwiebel gewürfelt
90 gr. Rote Bete (im Backofen gegart) fertig
1 EL Rohzucker
1 EL brauner Rohrzucker
1 EL Rotweinessig
3 EL Rotwein
1 Msp. Bio Zitrone geraspelt
1 Prise Meersalz
2 EL Rosinen weich, hell
1 Hauch frisch Nelke gemörsert
1 großes Twist-off-Glas (0,4 l)od. 2 kleine
Salz und Zucker zum Abschmecken

Rezept Rote-Bete-Cranberry-Relish

Rote Bete und Cranberry zu einem Relish vereint. Paßt zu Truthahn und Wild hervorragend.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

1-2

Zutaten

Portionsgröße: 1-2
  • 90 gr. Cranberries frisch
  • 90 gr. Rote Zwiebel gewürfelt
  • 90 gr. Rote Bete (im Backofen gegart) fertig
  • 1 EL Rohzucker
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 1 EL Rotweinessig
  • 3 EL Rotwein
  • 1 EL Meerrettich
  • 1 Msp. Bio Zitrone geraspelt
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Rosinen weich, hell
  • 1 Hauch frisch Nelke gemörsert
  • 1 großes Twist-off-Glas (0,4 l)od. 2 kleine
  • Salz und Zucker zum Abschmecken

Zubereitung

  1. In einem Topf die Zwiebel mit dem EL braunen Zucker karamellisieren, nicht zulange, nur das der Zucker verschmolzen ist und die Zwiebel leicht glasig. Mit dem Essig ablöschen. Dann die gewaschenen Cranberries, die gewaschenen Rosinen, dazugeben, den EL Rohrzucker, den Rotwein und die fein gemörserte Nelke, abgedeckt 10 Minuten leicht kochen, dann die in feine kleine Scheiben geschnittene Rote Bete dazu geben mit ein wenig Zitronenabrieb und den frisch geriebenen Meerrettich, verrühren und nochmals 5 Minuten leicht kochen lassen.
  2. Das Relish sofort in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen. Hält im Kühlschrank 4 Wochen. Oder abkühlen lassen und servieren z.B. zum Truthahn, paßt auch sehr gut zu Wild. Lecker zu einem Käsebrot.
  3. Das Relish ist leich bissfest, wer das nicht so mag sollte es etwas länger köcheln ca. 10 Minuten bei kleiner Flamme und abgedeckt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login