Homepage Rezepte Rote-Bete-Max mit Hähnchen

Rezept Rote-Bete-Max mit Hähnchen

Diese Variante vom Strammen Max mit Rote Bete und Hähnchen ist eine willkommene Abwechslung.

Rezeptinfos

unter 30 min
435 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Frischkäse mit dem Meerrettich in einer Schüssel cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In einer großen beschichteten Pfanne 2 TL Öl erhitzen und die Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. hellbraun rösten, dabei zwischendurch wenden. Herausnehmen und auf Teller legen.
  2. Inzwischen die Roten Beten abtropfen lassen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln (dabei am besten Einweghandschuhe tragen!). Die Brotscheiben mit Meerrettichfrischkäse bestreichen, Rote-Bete-Scheiben darauf verteilen und mit dem Hähnchenaufschnitt belegen. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das übrige Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Eier darin bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zum Servieren die Kresse vom Beet schneiden, waschen und trocken schütteln. Die Spiegeleier auf den Broten anrichten und mit der Kresse bestreuen.

Wenn du an einer Fettleber leidest, solltest du Rote Bete möglichst oft essen. Die in ihr reichlich enthaltenen Antioxidantien - u. a. das wirksame Betalain - unterstützen sehr effektiv die Reinigung der Leber: Ihr Fettanteil wird reduziert und eventuell begleitende Entzündungssymtome werden gemindert. Außerdem liefert Rote Bete Probiotika.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

22 leichte Abendessen unter 200 Kalorien

22 leichte Abendessen unter 200 Kalorien

Brot unter 200 Kalorien: 56 leichte Rezepte

Brot unter 200 Kalorien: 56 leichte Rezepte

Leichte Sommer-Salate zum Grillen

Leichte Sommer-Salate zum Grillen