Rezept Rote-Bete-Ravioli

Ravioli gefüllt mit würziger Rote-Bete. Als süße Speise mit Butter und Mohn serviert und herzhaft zum Entenragout, schmecken einfach gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
6
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

200 gr.
Mehl Type 550
100 gr.
ital. Hartweizenmehl
1/2 TL
Meersalz
2 EL
Dill frisch und kleingeschnitten
2 St.
Eigelb
1 St.
Ei
evtl etwas Wasser

Füllung:

90 gr.
Rote Bete, gekocht und geschält
1 EL
Meerrettich, frisch gerieben
1 Prise
Kräuter-Meersalz
1 Prise
Rohrzucker
3 EL
Parmesan, frisch und fein gerieben.
1 EL
Dill fein geschnitten

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, Salz und den verquirlen Eiern, Dill und dem Wasser einen glatten Teig herstellen mit Hartweizenmehl rundum gut bemehlen. Den Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2.

    Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche sehr fein ausrollen, mit einem Holz oder der Nudelmaschine auf Stufe 1 dünner Teig.

  3. 3.

    Für die Füllung: Die gekochten Rote Bete klein schneiden und in einen Mixer geben, den frisch geriebenen Meerrettich dazu geben und den frisch und fein geriebenen Parmesan dazugeben, etwas Dill frisch, Salz, Rorhzucker, alles fein pürieren/mixen, sollte wie eine Paste aussehen. Die Masse in eine Lochtülle oder einen aufgeschnitten Plastikbeutel geben zum Dosieren.

  4. 4.

    Den Pastateig in Quadrate aufteilen oder Kreise ausstechen und die Menge eines TL Füllung darauf geben und die Ränder etwas mit Wasser anfeuchten, zusammenklappen die Ränder rundum festdrücken, damit kein Wasser beim Kochen mit der Füllung in Berührung kommt. Die Ravioli in kochendem Salzwasser 3-5 Minuten garen. Wenn sie oben schwimmen abschöpfen, in eine Pfanne mit der Butter geben oder auf einem mit Öl bestrichenen Teller zwischenlagern

  1. 5.

    Die Ravioli passen sehr gut zu, in brauner Butter, gedünstet und karamellisierte Kastanien und Salbeiblättern. Wunderbar auch zu einem Entenragout. Und eine süße Variante in brauner Butter mit Mohn und Parmesan.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Üben für Valentinstag.
Rote-Bete-Ravioli  

Eine Rote-Bete hatte ich noch übrig und wusste nicht so recht, was ich damit anfangen soll. Geviertelt, 20 Minuten über Wasser gedämpft. Ein Viertel mit zwei Eigelb püriert. Wenn ich gewusst hätte, dass dieser Nudelteig noch einen Schluck Wasser verträgt, hätte ich dies zugefügt. Diese Kleinstmengen zu zerkleinern ist nicht so einfach. 125 g Mehl habe ich verwendet und noch einen Schuss Öl an den Teig gegeben.

Aphrodite
Statt Parmesan...
Rote-Bete-Ravioli  

habe ich einen großen EL Mascarpone und 1 TL Sahnemeerrettich verrührt. Die Füllung ist schon mal nicht schlecht.

Aphrodite
Fertig!
Rote-Bete-Ravioli  

Jetzt brauche ich die Ravioli heute Abend nur noch kochen. 

Aphrodite
Die Herzchen sind für Dich,
Rote-Bete-Ravioli  

liebe auchwas. So ausdauernd wie Nicole bin ich nicht - oder so jung und verliebt, dass ich aus Gemüse Herzchen schnitzen würde für einen Salat. Aber die Idee musste ich aufgreifen! Angerichtet habe ich die Ravioli mit Trüffelöl. Karamelliesierte Haselnüsse machen sich auch ganz gut. Sieht toll aus, wenn der Zucker Fäden zieht - was man glaube ich auf dem Foto nicht erkennt. Und wenn ich frischen Meerrettich gehabt hätte, hätte ich ihn noch dazu geraspelt. Phantastisch!

Belledejour
Endlich geschafft - Ravioli !
Rote-Bete-Ravioli  

Mit viel Hilfe durch einige KÜGÖ sind sie endlich etwas geworden. Sehr lecker - ganz besonders war die leichte Schärfe in der Füllung. Pastateig kann ich jetzt endlich !!! Dazu gabs eine kl. Entenbrust.

Belledejour
Dazu unser klassischer Feldsalat
Rote-Bete-Ravioli  

und weil es sie z.Zt. mal wieder gibt - Granatapfel

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login