Rezept Rote Beten mit Kreuzkümmel-Joghurt

Servieren Sie den winterlichen Salat zu Rollmops oder Kasseler.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem knackigen Grün fein hacken. Die Limetten- oder Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.

  2. 2.

    Den Joghurt mit 1 EL Limetten- oder Zitronensaft und dem Olivenöl gründlich verrühren. Frühlingszwiebeln, Zitrusschale und Petersilie untermischen und das Dressing mit Kreuzkümmel, Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Die Roten Beten gegebenenfalls schälen, in knapp 1 cm große Würfel oder dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce mischen. Eventuell auf Salatblättern – z. B. Feldsalat – anrichten. Dazu passt Rollmops, Matjes oder Kasseler, jeweils mit dunklem Bauernbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

britta17
rezept ist super

Das Rezept gefällt mir, geht schnell und wird gut schmecken.

Aber warum muß es immer zu Fisch oder Fleisch serviert werden?

Weniger Fleisch und Fisch zu essen ist gesünder und hilft der Umwelt.

Einfach mal daran denken, auch hier auf den Seiten.

gruß britta

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login