Homepage Rezepte Rote Grütze mit Kirschsaft

Zutaten

600 g gemischte Beeren und rote Früchte (z.B. Sauerkirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)
3 EL Speisestärke
ca. 3-4 EL Zucker

Rezept Rote Grütze mit Kirschsaft

Diese beerenstarke Grütze ist schnell und einfach zubereitet. Sie ist ein herrlich süßer fruchtiger Partner, der besonders gut zu Waffeln, Cremes oder Eis passt.

Rezeptinfos

unter 30 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Alle Zutaten vorbereiten, abwiegen oder -messen und in Schüsselchen oder im Messbecher bereitstellen.
  2. Die Früchte waschen, putzen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Kirschen entsteinen, große Erdbeeren halbieren und die Johannisbeeren von den Rispen zupfen.
  3. Den Saft bis auf 4 EL in einen Topf geben. Die Vanilleschote mit einem scharfen, spitzen Messer längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Mark und Schote in den Topf geben, Saft aufkochen.
  4. Die Stärke mit dem restlichen Saft glatt verrühren und unter Rühren in den kochenden Fruchtsaft gießen. Diesen 2 - 3 Min. kochen lassen, bis die Stärke bindet, dabei mit einem Kochlöffel mehrmals durchrühren, damit nichts am Topfboden hängen bleibt.
  5. Die vorbereiteten Früchte und nach Belieben den Zitrusschalenabrieb hinzufügen. Die Früchte höchstens 1 - 2 Min. mitkochen, sie sollen nicht zu weich werden oder zerfallen. Die Grütze in eine Schüssel geben und mit Zucker - je nach Säure der Beeren - süßen.
  6. Grütze abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen. Die Rote Grütze mit Schlagsahne zu den Waffeln reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login