Homepage Rezepte Rotes Hähnchencurry mit Bambus & Basilikum (Gaeng Phed Gai)

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet
200 g Bambussprösslinge in Scheiben a. d. Dose
1 - 2 EL rote Currypaste
500 ml Kokosmilch
1 EL Zucker
2 EL Fischsauce oder Sojasauce
1 - 2 EL Hühnerbrühe
1 Stück rote Paprika
1 Stück Zwiebel
25 g Thai-Basilikumblätter
2 EL Öl

Rezept Rotes Hähnchencurry mit Bambus & Basilikum (Gaeng Phed Gai)

Ein sehr leckeres thailändischen Hähnchen-Curry, schnell zubereitet.

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Bambussprösslinge in Scheiben a. d. Dose
  • 150 g Grüne Bohnen
  • 1 - 2 EL rote Currypaste
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Fischsauce oder Sojasauce
  • 1 - 2 EL Hühnerbrühe
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 25 g Thai-Basilikumblätter
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Bambus aus der Dose abtropfen lassen. Paprika in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter vom Stiel abzupfen. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken.
  2. Das Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Currypaste bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten garen. Die Kokosmilch dazugeben und zum Kochen bringen. Hähnchenfleisch, Bambus, Bohnen und Hühnerbrühe hinzugeben. Etwa 8 Minuten kochen lassen.
  3. Fisch- oder Sojasauce, Paprika und Zucker dazugeben und 1 Minute weiterkochen. Zum Schluss Basilikum unterrühren.
  4. Das Hähnchencurry in Schalen anrichten und servieren. Dazu Duftreis reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login