Rezept Rotes Linsengemüse

Line

Ein Stück frisches Baguette dazu, da braucht man kein Fleisch

Rotes Linsengemüse
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1
Knoblauchzehe
200 gr
2 Stangen
1 Stück
Studensellerie
1/2 Liter
1- 2 EL
4 Zweige
frischer Thymian (ersatzweise ein TL getrockneter Thymian
250 gr
Rote Linsen
Cayennpfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Gemüse waschen , putzen und in sehr kleine Stücke schneiden.

  2. 2.

    Ein wenig Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig anschwitzen. Das fein geschnittene Gemüse hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Die Linsen dazugeben und unterrühren, bis alle Linsen von einem leichtem Fettfilm bedeckt sind.

  3. 3.

    Mit Brühe ablöschen und ca. 10 Minten garen, dabei aufpassen, dass die Brühe nicht verdampft, ggf. nachfüllen.

  4. 4.

    Wenn das Gemüse und die Linsen bissfest bis weich sind, den Honig und die abgezpften Thymianblätter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer leicht scharf abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Es wäre vielleicht nicht schlecht,

wenn Du die Menge der Linsen noch einfügen könntest. :-))

Erdbeertörtchen
Danke,

ich übe ja noch und für dieses schnelle Rezept hab ich die Linsen letztens extra gewogen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login