Rezept Rotes Pesto

Meine Lieblingsvariante des Roten Pestos - auch prima als Brotuafstrich

Rotes Pesto
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Glas
getrocknete Tomaten in Öl
ca. 100 ml
Pecorino ja nach Konsistenzwunsch und Geschmack
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Tipp: Ein Olivenöl verwenden, das einem sehr gut schmeckt. Ferner beim Pecorino darauf achten, dass er nicht zu alt (zu lange gereift ist) sondern lieber eine etwas mildere Sorte verwenden. Und wer ihn gar nicht mag, kann natürlich auch Parmesan nehmen.

  2. 2.

    Die Tomaten abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden (1-2 durchschneiden). Das Basilikum waschen und gut trochentrupfen (sonst verwässert das Psetso so und das Öl kann nicht am Basilikum haften). Dann die Blätter grob rupfen. Pinienenkerne in einer Pfanne ohne Öl leicht braun rösten. Käse reiben.

  3. 3.

    Tomaten, Basilikum, Öl und Pinienkerne in einen Mixer geben. Achtung erst einmal nur soviel Öl in den Behäter geben bis alle Zutaten bedeckt sind. Alles pürieren. Zum Schluss Käse und noch Öl nach gewünschter Konsistenz zufügen. Mit Pfeffer Salz abschmecken. Hält sich ein paar Tage (bis zu 2 Wochen) in einem Schraubglas im Kühlschrank. Je öliger desto länger.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login