Rezept Rotes Pesto mit Cashewnüssen

Meine Lieblingskombination ohne Knoblauch und mit Cashewnüssen statt Pinienkerne, da ich diese nicht vertrage.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

200 g
Getrocknete Tomaten in Öl
200 g
Tomatenmark
1 Topf
Frisches Basilikum
2 EL
Balsamico Essig
ca. 100 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Tomaten abtropfen lassen, Basilikum abzupfen und waschen.

  2. 2.

    Tomaten, Tomatenmark, Cashewnüsse, Basilikum, Essig und Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren.
    Wer mag gibt noch 2 Knoblauchzehen dazu.
    Die Masse sollte geschmeidig sein, evtl. noch etwas Öl dazu geben.

  3. 3.

    Pro Teller, Pesto mit ein bis zwei EL Nudelwasser mischen, Nudeln dazu geben und mit Parmesan servieren.
    Fertig!
    Das Rezept ergibt einen grossen Topf Pesto, eventuell Mengen halbieren! Das Pesto hält sich gut verschlossen aber auch einige Zeit im Kühlschrank, nur so alt wird es bei uns nie! ;-)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Solera
Muss ich mal ausprobieren

Ich bin auch ein großer Fan von rotem Pesto, mein Rezept ist etwas anders (muss ich demnächst hier auch mal einstellen), aber Deins klingt super interssant und spannend besonders durch den Essig :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login