Homepage Rezepte Rotkohl mit roter Bete und Prosciutto

Rezept Rotkohl mit roter Bete und Prosciutto

Bei diesem Gericht wurde fertiger Granatapfelsaft verwendet. Im Winter und frühen Frühjahr haben frische Granatäpfel Saison – natürlich auch sehr fein!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Rotkohl waschen, putzen und den Strunk entfernen. Kohl mit der Mandoline oder einem großen Messer in hauchdünne Streifen hobeln bzw. schneiden. In eine Schüssel geben.
  2. Die Roten Beten schälen und mit der Mandoline oder dem Messer in hauchdünne Scheiben hobeln bzw. schneiden. Dabei möglichst Einweghandschuhe tragen, da die Beten stark färben. Zum Rotkohl geben.
  3. Aus dem Granatapfelsaft, dem Honig und dem Öl ein cremiges, relativ flüssiges Dressing rühren, pikant mit Pfeffer und zurückhaltend mit Salz abschmecken. Das Dressing gründlich unter den Salat mischen.
  4. Anrichten: Den Salat in der Mitte von vier Tellern als kleine Häufchen anrichten. Die Schinkenscheiben längs locker zusammenklappen oder -rollen und als Rand um die Salathäufchen legen.
Rezept bewerten:
(0)