Homepage Rezepte Rotweinbutter

Zutaten

300 ml Rotwein
100 ml Portwein
1 El Zucker
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie, glatt
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
100 g weiche Süssrahmbutter
1 Tl Dijonsenf
1 Tl Tomatenmark
1 Tl Worcestershiresauce
Salz + Pfeffer
Zitronensaft nach Belieben einige Tropfen zum Abschmecken

Rezept Rotweinbutter

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 300 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 1 El Zucker
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g weiche Süssrahmbutter
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Tl Worcestershiresauce
  • Salz + Pfeffer
  • Zitronensaft nach Belieben einige Tropfen zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Rotwein, Portwein und Zucker in eine Pfanne geben und sirupartig auf etwa 3 Esslöffel einkochen lassen. In eine kleine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  2. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Petersilie und den abgestreiften Thymian ebenfalls ganz fein hacken. Schnittlauch in feinste Röllchen schneiden. Alles zur Rotweinreduktion geben.
  3. Die weiche Butter glattrühren und zufügen, alles mit Senf, Tomatenmark, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer würzen und sehr gut mischen. Wenn nötig, mit wenig Zitronensaft abschmecken.
  4. Die Rotweinbutter in Silikonförmchen füllen oder portionsweise in Backpapier rollen, dieses fest verschliessen und dann noch in Alufolie einpacken. Bis zur Verwendung im Kühlschrank oder Tiefkühler aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

überzeugt

Alleine die Zutaten überzeugen, wird aufjedenfall ausprobiert.

Rotweinbutter sehr gut

Ich habe die Rotweinbutter leicht abgeändert, habe im Wein einen Zweig Rosmarin mitgekocht, dafür den Schnittlauch weggelassen.

Das Ergebnis ist sehr gut.

viele Rezepte sind in meinen Kochbüchern

und noch mehr in meinem Kopf. Ab und zu mal an etwas erinnert zu werden, ist ganz wunderbar. Danke!

Anzeige
Anzeige
Login