Rezept Rouille

Line

Zur Bouillabaise gehört Brot mit einer würzigen Mayonnaise - der Rouille. Je nach Hausrezept wird sie mit einer gegarten Kartoffel oder eingeweichtem Brot zubereitet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Suppen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 185 kcal

Zutaten

50 g
Weißbrot (ohne Rinde)
8-10 EL Fischfond (aus dem Glas)
¼ TL edelsüßes Paprikapulver
1-2 Msp. Chilipulver
5-6 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Das Weißbrot klein würfeln und 5-10 Min. im Fischfond einweichen. Den Knoblauch schälen, fein hacken, mit etwas Salz bestreuen und mit einer festen Messerklinge fein zermusen. Den Knoblauch mit dem Eigelb in einen hohen Rührbecher geben.

  2. 2.

    Das Brot mit einer Gabel breiig zerdrücken und mit Paprika- und Chilipulver in den Rührbecher geben. Alles mit einem Stabmixer auf mittlerer Stufe pürieren, dabei nach und nach das Öl dazulaufen lassen. So lange pürieren, bis eine dickliche Mayonnaise entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Die Rouille mit 2-3 EL warmer Bouillabaisse verrühren und jeweils etwas davon direkt auf den Eintopf im Teller geben. Oder die Rouille auf dünne Baguettescheiben streichen und zum Eintopf reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login