Rezept Roulade vom Kalb nach Kronprinzessin Stefanie

Traditionell und edel: Roulade vom Kalb nach Kronprinzessin Stefanie mit grünem Spargel, Rahmchampignons und Kräuterreis - ein Genuss, der Wien beschreibt.

Roulade vom Kalb nach Kronprinzessin Stefanie
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 Stück
Kalbsschnitzerl von der Kalbsschale à 80 g
100 Gramm
mageres fein faschiertes Kalbfleisch für Farce
Pistazien, Pignoli, Herbsttrompeten
einige schöne Spinatblätter
4 Stück
grüner Spargel
250 Gramm
250 g frische Champignons
1 Stück
kleine Zwiebel
frische Kräuter gehackt
Salz, weißer Pfeffer, Obers, Weißwein, Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Aus 100 g magerem, fein faschiertem Kalbfleisch mit Salz, weißem Pfeffer, Obers, Pignoli, Pistazien und Herbsttrompeten eine Farce herstellen.

  2. 2.

    Die Kalbsschnitzerl unter Folie plattieren, salzen, mit den blanchierten Spinatblättern belegen und mit der Farce dünn bestreichen, rollen, mit Spagat fixieren.

  3. 3.

    In Butterschmalz auf allen Seiten anbraten und im Ofen langsam fertig garen. Die Rouladen warm stellen, in der Pfanne mit Weißwein und wenig Obers einen leichten Jus herstellen.

  4. 4.

    Die geschnittene Zwiebel in Butterschmalz anlaufen lassen, die gewaschenen geviertelten Champignons zugeben und kurz rösten, mit Weißwein ablöschen, mit Salz, weißem Pfeffer und Knoblauch würzen, kurz einkochen lassen und mit Obers vollenden.

  1. 5.

    Den gedünsteten Reis mit den gehackten Kräutern vermischen.

  2. 6.

    Die Rouladen einmal schräg durchschneiden und mit dem Jus umkränzen.Grünen Spargel, die Rahmchampignons und den Kräuterreis daneben anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login