Homepage Rezepte Rub - Coffeerub

Zutaten

30 g Ancho Chilli Pulver (mild)
30 g fein gemahlenes Kaffeepulver
2 EL Paprikapulver (mild)
2 EL dunkler Zucker
1 EL Senfkörner gemahlen
1 EL Salz
1 EL schwarzer Pfeffer gemahlen
1 EL Korianderkörner gemahlen
1 EL Oregano
2 TL Ingwerpulver
2 TL (mittel-) scharfes Chilipulver

Rezept Rub - Coffeerub

eine besondere Gewürzmischung - schmeckt gut z. B. an Hähnchenfilets -

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 30 g Ancho Chilli Pulver (mild)
  • 30 g fein gemahlenes Kaffeepulver
  • 2 EL Paprikapulver (mild)
  • 2 EL dunkler Zucker
  • 1 EL Senfkörner gemahlen
  • 1 EL Salz
  • 1 EL schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1 EL Korianderkörner gemahlen
  • 1 EL Oregano
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 2 TL (mittel-) scharfes Chilipulver

Zubereitung

  1. Alles zusammen mörsern und in ein Vorratsbehältnis füllen.
  2. aber Vorsicht bei der Anwendung! Das Rub verbrennt wegen dem Zucker relativ schnell. Daher empfehle ich, dass Fleisch erst ungwürzt von einer Seite anzubraten, dann wenden und die angebratene Seite ordentlich einrubben, dann wieder wenden und die zweite Seite würzen - so dass das Rub nur ein paar Minuten mitbrät.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Gewürzfan

Ich bin ein Fan von selbstgemachten Gewürzmischungen. Diese Hört sich sehr exotischlecker an. Sag mal, nimmst Du 2x mildes Chilipulver??

Chilipulver

Hallo, das Ancho Chili Pulver ist sehr mid und sorgt weniger für Schärfe als mehr für das Chili Aroma. Die 2 TL extra Chili Pulver extra variabel - je nach gewünschter Schärfe. Ich nehme meistens Chipotel Chili Pulver mit mittlerem Schärfegrad. Man kan natürlich auch Hot Chili nehmen. Ich habe das Rub aus dem Netz - ausprobiert - und für gut befunden.

 

Anzeige
Anzeige
Login